Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Supermonolauf bei der Side Car WM am Schleizer Dreieck

Auf das Rennen am Schleizer Dreieck habe ich mich besonders gefreut, da es mein Heim Grand Prix in diesem Jahr ist.

29 Starter aus 7 Nationen haben sich auf die Punktejagd im Thüringischen Vogtland, das übrigens auf ca. 500m Höhe über Meeresspiegel liegt, vorbereitet.

Am Freitagmorgen ging es mit dem Freien Training los und ich konnte trotz längerer Abstinenz auf diesem Kurs die 1o. Zeit fahren. Ich habe mich sofort wieder wohl gefühlt und sofort meine schnelle Linie wieder gefunden.

Den vollständigen Rennbericht hier weiterlesen